Expertise

Bidjar alt

Echter Orientteppich Bidjar alt, original handgeknüpft

Herkunft:

Westpersien

Größe:

162 x 280 cm

Kette & Schuss:

Baumwolle

Flor:

Wolle

Knoten:

asymmetrisch persisch,
ca. 300.000 p. qm

Griff:

satt, fest, lederartig

Alter:

ca. 70 Jahre

Erhaltung:

gut

Wert:

7.400,- €

Ausstellungspreis:

4.900,- €

Herkunft

Im Gebiet Bidjar im Nordwesten Irans, in der Provinz Kermanshah, wurde seit jeher Brücken und Teppiche geknüpft, die zu den qualitativ hochwertigsten Erzeugnissen des Orients gehören.

Farben und Ornamente

Klassische Heratizeichnung, volltönige Naturfarben und Ausgewogenheit der Proportionen sind die auffallenden Kriterien dieser authentischen unverfälschten Bidjarbrücke. Im Zentrum des dunkelblauen, hell eingelegten Rosettenmedaillons stehen strahlenförmig vier Palmetten. Die hellblaue Umrahmung grenzt  auch die Palmettanhänger in der Längsachse vom tief roten Fond ab. Die musterpassenden, geviertelten Ecklösungen greifen ins Mittelfeld ein. Die breite Hauptbordüre mit stilisierten Rosenbouquets, die mit Blütenstängeln verbunden sind, ergibt einen reizvollen Kontrast zum wohlgeordneten Hauptfeld mit seinen kornblumenblauen Elementen. Naturhelle und lichtblaue Nebenborten umrahmen die Hauptbordüre.

Sein individuelles Charakteristikum der leuchtenden Farben und mit sicherer Hand ausgeführten kraftvollen Zeichnung zeichnet den Klassiker unter den Orientteppichen mit moderner Anmutung aus. Sammlerstück.

Ich versichere, vorstehende Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht zu haben.

Zurück