Expertise

Keshan

Echter Orientteppich Keshan, original handgeknüpft

Herkunft:

Persien

Größe:

129 x 212 cm

Kette & Schluss:

Baumwolle

Flor:

Korkwolle

Knoten:

asymmetrisch (persisch), ca. 400.000 p. qm

Griff:

fest, satt, fließend

Alter:

ca. 80 Jahre

Erhaltung:

gut

Wert:

8.500,- €

Ausstellungspreis:

4.800,- €

Charakteristik

Der Keshan hat die ungewöhnliche seltene Musterung des Dschoschagan, die dem Duktus der Heratiteppiche nahekommt. Das Muster ist ein direkter Abkömmling des süd-ost-persischen Vasenteppichs. Die scheibchenweisen zusammengefügten Rhomben haben als Zentrum eine dunkelblauer Sternenmitte im roten Feld. Während das dunkelblaue Hauptfeld wiederum von roten Ecken eingefasst ist. Das geometrische Muster erscheint in der Vielfalt der Blüten, Sternen und Rosetten einer wohlgeordneten linear angelegten Wiese gleich. Besonders reizvoll sind die beiden Palmettanhänger in der Längsachse, die sich nur durch die roten Rosetten in Szene setzen. Die klar gegliederte Hauptbordüre auf dunkelblauem Grund wechselt die Palmettenzeichnung mit Rosettenrhomben und wird schlangenartig umrahmt. Feine Nelkenblatt-Nebenborten erhöhen den rahmenartigen Eindruck der besonderen Keshan-Brücke. Trotz Farbvielfalt strahlt der Teppich die große Harmonie der Pflanzenfarben und hohe ästhetischer Musterauffassung aus.

Meisterliche Knüpfung. Sammlerstück. Unikat.

Ich versichere, vorstehende Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht zu haben.

Zurück