Expertise

Kordi alt

Echter Orientteppich Kordi alt, original handgeknüpft

Herkunft:

Persien

Größe:

132 x 300 cm

Kette & Schluss:

Wolle

Flor:

hand­versponnene Schafschur­wolle

Knoten:

symmetrisch (türkisch),
ca. 200.000 p. qm

Griff:

weich, feinripsig

Alter:

ca. 90 Jahre

Farben:

rostrot, dunkelblau, wollweiß, ronaz

Erhaltung:

gut

Wert:

3.200,- €

Ausstellungspreis:

1.950,- €

Herkunft

In Nordchorassan knüpften Kurden aus Ostanatolien oder vom turkmenisch-afghanischen Raum Teppiche mit unterschiedlichstem Musterduktus. Die Übernahme fremder Provenienzen führt zu reizvollen Einzelstücken, die heute als Rarität betrachtet werden, da die Knüpftradition längst der Vergangenheit angehört.

Ornamente

Die nahezu unverwüstlicher Qualität alter Kurdenteppiche, die aus der widerstandsfähigen Wolle eigener Gebirgsschafe geknüpft wurden, entspricht ganz der Tradition dieses Exemplars, das als Repräsentant seiner Art gelten kann. In drei Reihen stehen im Wechsel Gül-Muster in neunzehn Elementen. Dazwischen sind Rhomben, stilisierte Blüten und Tiermotive eingestreut. Die turkmenische Pfeilzeichnung in der Hauptbordüre ist der beherrschende Abschluss, der von zwei laufenden Hund-Nebenborten umrahmt wird. Ein reizvoller Abrasch im oberen Teil beweist die Ursprünglichkeit des Exotenformats. Sammlerstück.

Ich versichere, vorstehende Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht zu haben.

Zurück